Ton

Aus Xenharmonie-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ton ist ein klassisches Intervallmaß. Aristoxenus definierte es als den Unterschied zwischen der reinen Quinte (3/2) und der reinen Quarte (4/3), den beiden nach der Oktave (2/1) einfachsten Intervallen.

Der Ton als Intervall ist also größenmäßig vollkommen identisch mit dem großen Ganzton (9/8) (ca. 204 Cent).

Siehe auch http://www.tonalsoft.com/monzo/aristoxenus/aristoxenus.aspx